Datenschutzerklärung

Datenschutzhinweise gemäß DSGVO

Personenbezogene Daten:
Beim Besuch dieser Website werden keine Daten erhoben, aus denen sich offensichtlich die Identität einer Person erkennen lässt. Nach aktueller Definition der Datenerfassung gilt auch die technische IP-Adresse eines Rechners als „personenbezogen“, aber eine Zusammenführung von IP mit anderen Personendaten findet bei der Nutzung dieser Website nicht statt.

Anonyme technische Daten:
Zur statistischen Auswertung der Website-Aufrufe werden technische Daten wie die IP-Adresse des verwendeten Gerätes, Betriebssystem und Browserversion, übertragene Datenmenge, Anzahl der Seitenaufrufe sowie Zeitpunkt und Dauer des Besuchs vom Serverbetreiber automatisch protokolliert (server log files). Es besteht ein Auftragsverarbeitungsvertrag (AVV) mit dem Serverbetreiber.

Datenverwendung bei der Kontaktaufnahme:
Die freiwillige Kontaktaufnahme per E-Mail erfolgt technisch getrennt von der Website. Dabei werden Ihre persönlichen Daten wie Name und Mailadresse benötigt, um eine Beantwortung Ihrer Anfrage möglich zu machen. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Datenübertragung auf der Website ist mittels SSL-Zertifikat geschützt und verschlüsselt.

Newsletter:

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „ActiveCampaign“, einer Newsletterversandplattform mit Sitz in 1 N Dearborn, 5th Floor, Chicago, IL 60601, Vereinigte Staaten.

 
Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von ActiveCampaign in den USA gespeichert. ActiveCampaign verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann ActiveCampaign nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. ActiveCampaign nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder gibt die Daten an Dritte weiter.

Wir vertrauen auf die Zuverlässigkeit und die IT- sowie Datensicherheit von ActiveCampaign. ActiveCampaign ist unter dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und verpflichtet sich damit die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten. Des Weiteren haben wir mit ActiveCampaign ein „Data-Processing-Agreement“ abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich ActiveCampaign dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Die Datenschutzbestimmungen von ActiveCampaign können Sie hier einsehen.

Auskunftsrecht, Widerruf, Löschung von Daten und Beschwerderecht:
Als Websitebesucher/in haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu verlangen und deren kostenlose Änderung oder Löschung zu veranlassen. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung zur Datennutzung jederzeit formlos widerrufen. Sie haben darüber hinaus gemäß DSGVO das Recht, Beschwerden über schwerwiegende Verstöße bei der regional zuständigen Aufsichtsbehörde vorzubringen. Für Brandenburg: https://lasv.brandenburg.de/lasv/de/datenschutz/